Champagne RÉGENT & FILS aus Epernay

Sind Ihnen bei Champagner Inhalt und Qualität wichtiger als ein bekannter Name auf dem Etikett? Dann können wir Ihnen exklusiv – direkt aus dem Herzen der Champagne – die Champagner von Régent & Fils empfehlen!

Unter dem Motto „klein, aber fein“ wird dieser Champagner in der vierten Generation nach alter Familientradition hergestellt. Die Terroirs auf dem Gebiet der Gemeinden Aÿ und Dizy zählen mit ihrer Klassifizierung „Grand Cru“ und „Premier Cru“ zu den besten Champagner-Lagen der Region. Die Qualität steht den bekannten Labels in nichts nach. Im Gegenteil: bei Régent & Fils gilt die Devise „Klasse statt Masse“!

Bereits im 17. Jahrhundert wurden die Keller, in denen der Champagner von Régent & Fils reift, in die Kreidefelsen geschlagen. Die Marke selbst entstand zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Bis in die 50er und 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts war Régent & Fils eine der angesagtesten Champagnermarken, die in den Restaurants, Bars und Varietés im Paris jener Zeit getrunken wurde. Da bei Régent & Fils nie in Marketing, sondern ausschließlich in die Qualität der Produkte investiert wurde, geriet man hinsichtlich Verbreitung und Marktanteilen Anfang der 70er Jahre gegenüber den großen Marken ins Hintertreffen. Régent & Fils hielt sich jedoch als kleiner Anbieter in der Nische „Qualität und handwerkliche Tradition“ als kleiner Anbieter. Wir bei Schalkenbosch Weinvertrieb sehen gute Chancen für qualitativ hochwertigen Champagner zu einem attraktiven Preis. Daher setzen wir uns dafür ein, diese tolle Marke wieder nach vorne zu bringen.

Régent & Fils produziert nach dem klassischen Champagnerverfahren aus den Rebsorten Pinot Noir (Spätburgunder, gibt dem Wein die Fülle), Pinot Meunier (Schwarzriesling, gibt dem Wein die Fruchtigkeit) und Chardonnay (gibt dem Wein die Finesse). Um eine gleichbleibend hohe Qualität der Produkte zu gewährleisten, dauert der Herstellungsprozess etwa zwei Jahre. Die Trauben werden mit großer Sorgfalt von Hand gelesen und innerhalb weniger Stunden gekeltert, um eine Oxidation zu vermeiden. Durch die traditionell überlieferte Weiterverarbeitung sowie die langsame zweite Gärung erhält der Champagner die charakteristische, feine, lang anhaltende Perlage.

À votre santé!

Martin & Anette Benz und das Schalkenbosch-Weine-Team!